Aktuelles | Sektionsgeschichte| Buntspecht | Programm | Unterirdische Gänge | JH Versammlung | Buchvorstellung | Home
 
Vorwort 1. HJ Programm 17
Vorwort 2. HJ Programm 17
Vorwort 1. HJ Programm 16
Vorwort 2. HJ Programm 16
1.Halbjahresprogramm 17
2.Halbjahresprogramm 17
1.Halbjahresprogramm 16
2.Halbjahresprogramm 16
 
Grüß Gott
Vorstandschaft
Höllbachhütte Sommer
Höllbachhütte Winter
Bilder Höllbachhütte  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 


Vorwort 2. Halbjahresprogramm 2017

Liebe Waldvereinsmitglieder,

schon öfter hörte man die Worte: „Bei uns is nix mehr los.“ Dem möchte ich widersprechen. Das Frühjahr und der Sommer stehen vor der Tür. Der Beginn lebendiger Jahreszeiten. Die Zeit der Sommer- und Kurkonzerte, zahlreichen Festen und Feierlichkeiten, die der Jahresablauf bestimmt. Gemütliche Abende draußen im Kreise von Familie und Freunden oder auch Nachbarn. Aber nicht nur Schönes bewegt uns. Da ist ein Maibaum der gestohlen wurde. Ganz Zwiesel ist gefordert alles erdenklich Mögliche dafür zu tun um ihn wieder zu bekommen. So können wir ganz Bayern zeigen wie Stolz wir auf unsere Heimatstadt sind. Durch Zusammenhalt können wir einiges bewegen. Nehmen wir diese Erkenntnis mit in unseren Alltag. Auch das Schutzhaus auf unserem Hausberg, dem Großen Falkenstein, dessen Zukunft noch unsicher ist. Die Liste könnte noch eine paar Zeilen länger sein. Und trotz all dieser schönen und auch weniger schönen Dinge mit denen wir uns ständig befassen müssen, haben wir es doch geschafft Ihnen ein abwechslungsreiches Programm für das zweite Halbjahr 2017 zusammenzustellen. Wir hoffen für Sie ist das eine oder andere dabei, an dem wir uns treffen. Für die Aktiven beim Zwiesler Buntspecht beginnt bereits jetzt die Arbeit. Die Kunstaustellung ist wohl der zeitintensivste Programmpunkt des Jahres. Unzählige Stunden an Planung und Durchführung wird er wieder verschlingen. Und dennoch wird er wieder stattfinden. Genauso wie der Grenzlandfesteinzug, die Kulturfahrten, Wanderungen und so weiter. Schauen Sie sich das Programm an und vor allem nehmen Sie es an. Für Ihre rege Teilnahme bedanken wir uns schon jetzt. Dies ist das Zeichen für uns, dass wir gelungene Arbeit leisten.

Die Vorstandschaft